homezum LinkportalDas Persönliche Budgetzum Verein

Bis zum 31.12.2009 wurden in unserem Land 872 Anträge auf Persönliche Budgets allein beim Sozialhilfeträger gestellt. Bereits 442 Budgets wurden bewilligt. Davon laufen noch 354, was bedeutet, dass 88 Budgets ausgelaufen sind. Aber auch 172 Budgets wurden abgelehnt und 145 von den Antragstellern zurückgenommen.
Selbst wenn es vorkommt, dass ein Budget aus rechtlichen Gründen nicht bewilligt werden konnte, macht uns sehr nachdenklich, dass so viele Menschen ihren Antrag zurückgenommen haben. Aus unserer Kenntnis liegt das mit daran, dass die Budgethöhen für viele nicht ausreichen, um die erforderlichen Leistungen damit bezahlen zu können.

Nach dem anfänglich sehr verhaltenen Start, ist die bisherige Inanspruchnahme trotzdem insgesamt ein guter Erfolg. Wir hoffen weiterhin, dass zukünftig noch viel mehr Menschen mit Handicap diese Leistungsform für sich selbstbestimmt nutzen können. Und wir hoffen auch, dass zunehmend endlich alle Rehaträger Persönliche Budgets anerkennen!

Aber ein umfassendes selbstbestimmtes Leben wird es nur gehen, wenn die Budgethöhen endlich angepasst werden. Denn mit den bisherigen Angeboten der Sozialagentur kann man oft nicht auskommen. Deshalb wurden bisher im Land auch fast nur Teile von Budgets bewilligt. Kaum ein Mensch mit Behinderungen hat ein umfassendes Budget.
Der Gesetzgeber wollte eigentlich umfassende Budgets ermöglichen, doch das ist hier in Sachsen-Anhalt trotz vielfältigster Forderungen und Hinweise unsererseits auf nicht auskömmliche Budgethöhen nicht realisierbar.

Während kleine Teilbudgets (z.B. Freizeit) durchaus interessant sein können, müssen wir aufgrund der Bewilligungspraxis durch die Sozialbehörde leider von der Inanspruchnahme von umfassenden Persönlichen Budgets in Sachsen-Anhalt abraten. Die von der Behörde angebotenen Gelder reichen meistens nicht aus, dass die Menschen mit Behinderungen selbstbestimmt die erforderlichen Leistungen bezahlen können.

diverses

Bis zum 31.12.2009 .... Archiv

Suchen nach

Allgemein